Canon Academy

Entdecke die innovativen RF Objektiv-Neuheiten

Auf der Basis des innovativen Canon RF Bajonetts wurden seit der Einführung des EOS R System im Jahr 2018 insgesamt 41 Objektive und Extender entwickelt. Das RF Bajonett eröffnet den Ingenieuren bei Canon neue Freiräume bei der Entwicklung neuer Objektive. Die Ziele dabei sind, die RF Objektive bei besserer optischer Leistung noch kompakter zu machen. Und das bei verbesserter Ausstattung z. B. mit leistungsstarker optischer IS-Bildstabilisierung und erweitertem Makrobereich. Hinzu kommen ein schneller Autofokus, der – wie die Bildstabilsierung – optimal mit den Kameras des EOS R Systems harmoniert. Die aktuellen Neuheiten im RF Objektivportfolio belegen den Erfolg und die Nachhaltigkeit dieser Strategie eindrucksvoll.

Auf dieser Seite findest du Videos, in denen der Leiter des Technischen Marketings von Canon Deutschland Guido Krebs und Petra Selbertinger, Managerin Pro Media Canon Deutschland und Trainerin Canon Academy, die Objektive vorstellen. Außerdem findest du hier auch den Praxistest des RF 200-800mm von dem Biologen und Influencer für Natur und Naturschutz, Chris Kaula. Hier kannst du direkt zu den Videos springen:

Alle Canon RF Objektiv-Neuheiten

Canon RF-S 10-18mm F4.5-6.3 IS STM

Canon RF 10-20mm F4 L IS STM

Canon RF 24-105mm F2.8L IS USM Z

Canon RF 200-800mm F6.3-9 IS USM

Chris Kaula Praxistest: Canon RF 200-800mm 

Canon RF 100-300mm F2.8 L IS USM

Alle Canon RF Objektiv-Neuheiten aus dem Herbst 2023 im Überblick 

Guido Krebs und Petra Selbertinger präsentieren in diesem Video vier Objektivneuheiten für das EOS R System, die in ihrer Klasse jeweils Rekordmarken setzen (Stand Oktober bzw. November 2023). Das RF-S 10-18mm F4.5-6.3 IS STM ist das kompakteste und leichteste Superweitwinkelzoom für Kameras mit APS-C-Sensor. Eine weltrekordwürdige kürzeste Brennweite von 10 Millimetern für Kameras mit Vollformatsensor zeichnet das RF 10-20mm F4 L IS STM aus – in Kombination mit Autofokus und Bildstabilisierung.

Das Hybrid-Objektiv RF 24-105mm F2.8 L IS STM Z wurde speziell für Fotografen und Filmemacher konstruiert und bietet videorelevante Features wie den in 1/32 Stufen verstellbaren Blendenring, Parfokalität bei Brennweitenverstellung und optionale motorische Powerzoom-Unterstützung in Kombination mit konstanter Lichtstärke F2.8 und 11-Lamellen-Blende. Rekordwerte in Sachen Kompaktheit und Leichtigkeit bietet das mit einem 5,5-Stufen Bildstabilisator ausgestattete RF 200-600 F6.3-9 IS USM für Wildlife- und Vogelfotografie, das in Kombination mit den RF-Telekonvertern bis zu 1.600 Millimeter Brennweite an Canon EOS R Kameras ermöglicht.

 

 

Canon RF-S 10-18mm F4.5-6.3 IS STM: das neue Ultra-Weitwinkelzoom

Guido Krebs und Petra Selbertinger präsentieren in diesem Video ein neues Objektiv für die EOS R Systemkameras mit APS-C Sensor. Das neue RF-S 10-18mm F4.5-6.3 IS ist ein Superweitwinkelzoom, das trotz seiner kompakten Abmessungen eine Abbildungsleistung auf L-Serie-Niveau ermöglicht.

Im Vergleich zum EF-S-Vorgänger ist es wesentlich kompakter und leichter und bietet eine sichtbare Verbesserung der Abbildungsleistung über den gesamten Bildbereich, besonders im Randbereich. Dabei kompensiert der integrierte Bildstabilisator bis zu 4 Blendenstufen, in Kombination mit einem kameraintern IBIS sogar sechs Stufen. Im Makrobereich ermöglicht das Objektiv einen kleinsten Aufnahmeabstand von 14 Zentimetern, beim manuellen Fokussieren sind sogar Aufnahmen im Maßstab 1:2 möglich. Das neue Superweitwinkel-Zoomobjektiv eignet sich perfekt für Reisen, Reportage, Landschaft, Architektur und für das Vlogging.

 

 

Canon RF 10-20mm F4 L IS STM: das weitwinklige Autofokus-Zoomobjektiv für spiegellose Vollformatkameras

Das neue RF 10-20mm F4 L IS STM, im Video präsentiert von Guido Krebs und Petra Selbertinger bietet Rekordwerte: Es ist das weitwinkligste Autofokus-Zoomobjektiv (Stand November 2023) für spiegellose Vollformatkameras und bietet die L-Serie typische Abbildungsqualität. Dabei ist es wesentlich kompakter und wiegt nur etwa die Hälfte des Vorgängers EF 11-24mm F4L USM.

Das neue Objektiv bietet eine konstante Lichtstärke über den gesamten Zoombereich und einen integrierten optischen Bildstabilisator. Trotz der extrem kurzen Brennweite von nur 10mm bildet das Objektiv aufgrund seiner optischen Konstruktion und digitaler Korrektur in der Kamera verzeichnungsfrei ab und eröffnet ein buchstäblich extrem weites Anwendungsfeld für Landschaft, Architektur oder kreative Bildkompositionen mit spektakulärer Perspektive und großem Bildwinkel.

 

 

Canon RF 24-105mm F2.8L IS USM Z: das Hybrid-Objektiv für Fotografen und Filmemacher

In diesem Kurzvideo stellen Guido Krebs und Petra Selbertinger das RF 24-105mm F2.8 L IS USM Z vor. Es ist das erste Zoomobjektiv für das EOS R System, das konsequent als Hybrid-Objektiv die Wünsche und Anforderungen von Fotografen und von Filmemachern gleichermaßen bedient.

Zum einen hat es über den gesamten Zoombereich eine konstante Lichtstärke von F2,8, und es bietet mit 11 Blendenlamellen ein wunderschönes Bokeh – perfekt z. B. für die Portrait- und Hochzeitsfotografie. Die Abbildungsqualität ist L-Serie-typisch exzellent. Für Filmemacher verfügt das Objektiv über einen in 1/32 Stufen verstellbaren Blendenring. Zudem ist die optische Konstruktion parfokal (= keine Veränderung des Fokuspunktes beim Zoomen). Bei der Verlagerung des Schärfebereichs bleibt der Bildausschnitt exakt gleich, es gibt also kein „Focus Breathing“.

Ein weiteres wichtiges Ausstattungsmerkmal des Objektivs ist die Anschlussmöglichkeit für einen optionalen Powerzoom-Adapter, der die motorische Verstellung des Zoombereichs manuell, via App, Software oder mit Hilfe von Broadcast-Zubehör erlaubt.

 

 

Canon RF 200-800mm F6.3-9 IS USM: das kompakte Ultra-Telezoom

Guido Krebs und Petra Selbertinger werfen in diesem Clip gemeinsam einen ersten Blick auf das brandneue Canon RF 200-800mm F6.3-9 IS USM. Es ist weltweit das erste Telezoomobjektiv mit 800 Millimetern Brennweite für spiegellose Vollformatkameras (Stand November 2023). Das für seinen riesigen Brennweitenbereich erstaunlich kompakte und leichte Telezoomobjektiv wurde vor allem für die Natur- und Wildlifefotografie entwickelt.

Es ist das erste „weiße“ Canon Objektiv ohne den typischen roten Ring der L-Serie. Dafür ist es deutlich günstiger. Und es bietet ausgezeichnete Abbildungsleistungen. Ein optischer Bildstabilisator ist integriert und kompensiert bis zu 5,5 Stufen. In Kombination mit den 1,4- und 2-fach-Telekonvertern vergrößert sich die maximale Brennweite auf sagenhafte 1.120 bzw. 1.600 Millimeter Brennweite – und das bei voller Autofokusunterstützung

 

 

Chris Kaula Praxistest: Canon RF 200-800mm 

Der Biologe und Influencer für Natur und Naturschutz Chris Kaula hat die Möglichkeit gehabt, das RF 200-800mm eingehend zu testen. In diesem Video berichtet er über seine Erfahrung in Bezug auf den Autofokus, IS und Schärfe dieses neuen Telezooms. 

Jetzt anschauen

Weitere Details zu den Objektiven findest du auf den jeweiligen Produktseiten

Canon RF 100-300mm F2.8 L IS USM: das licht- und leistungsstarke Telezoom

Neben den Herbst Objektiv-Neuheiten möchten wir gerne eure Aufmerksamkeit auch auf das Canon RF 100-300mm Telezoom Objektiv lenken.

Das Canon RF 100-300mm F2.8 L IS USM Objektiv tritt die Nachfolge des lichtstarken EF 300mm F2.8L IS USM an. Das lichtstarke Telezoom wurde für das innovative RF-Bajonett des Canon EOS R Systems neu konstruiert. Die kompakte und leistungsstarke optische Konstruktion ist überhaupt erst durch das RF-Bajonett möglich, erläutert Guido Krebs im Gespräch mit Petra Selbertinger.

Das RF 100-300mm Telezoom der L-Serie erzielt dabei eine Abbildungsqualität auf dem Niveau der EF-Festbrennweite, und bringt dabei die Flexibilität eines Dreifach-Zooms mit. Hervorzuheben sind zudem die konstante Lichtstärke von F2.8 über den gesamten Zoombereich und die Schnelligkeit und Präzision des Autofokus, der – wie bei der EF 300mm-Festbrennweite – von zwei USM-Motoren gesteuert wird. Mit den als Zubehör erhältlichen 1,4-fach und 2-fach-Extendern vergrößert sich der Brennweitenbereich des Objektivs sogar auf 420mm bzw. 600mm.

Weitere Informationen zu dem RF 100-300mm findest du auf der Produktseite