Wir verwenden Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis in deinem Umgang mit Canon und unserer Website zu bieten. Erfahre mehr über unsere Verwendung von Cookies und ändere deine Cookie-Einstellungen hier. Du stimmst unserer Verwendung von Cookies auf deinem Gerät zu, indem du weiterhin unsere Webseite verwendest, oder per Klick auf Annehmen.

Canon Academy

EOS R und EOS RP individuell konfigurieren (Teil 3)

Set-up EOS R für die Tierfotografie

Lesedauer ca. 15 Minuten
Hilfreich?

Die spiegellosen Vollformatkameras EOS R und EOS RP bieten sehr viele Möglichkeiten für die Anpassung an eigene Anforderungen. Durch deine individuelle Konfiguration wird das Arbeiten mit der Kamera intuitiver und effizienter. Die Experten des Canon Teams zeigen in dieser Serie, wie sie das Set-up ihrer Kameras für ihren fotografischen Arbeitsbereiche angepasst haben.

Petra Selbertinger, Fotografin und Trainerin der Canon Academy

  • Mein Unternehmen heisst Actiongrafie. Die Action gilt dabei nicht nur für die Motive, sondern auch für die Umstände unter denen fotografiert wird.
  • Ich habe viele fotografische Schwerpunkte: Sport- , Tier- und Portraitfotografie sind neben Landschafts- und Studiofotografie meine liebsten Disziplinen.
  • Die Videofunktion nutze ich ebenfalls. Häufig möchten meine Kunden Foto- und Videoaufnahmen. Die EOS R ist wie geschaffen für mein Ronin S Gimbal.

Petras Set-up für Tierfotografie beinhaltet folgende Anpassungen:

  • Adapter Ring = Belichtungskorrektur
  • AF-Messfeldwahl-Taste = Touch & Drag
  • Kreuztasten = Direktauswahl AF-Feld / AF-Joystick
  • Set-Taste = One Shot / Servo AF
  • AF-On-Taste = Fokusassistent
  • Display-Beleuchtung = AF-Feld zentrieren
  • MFn.-Taste = Direktauswahl der AF-Methode
  • Touch-Bar (Multifunktionsleiste) = Fokus prüfen

Die detaillierte Beschreibung dieses Set-ups findest du im Download-PDF.

Titel
Expertentipp Petra Selbertinger: Individualisierung EOS R Tierfotografie
Format und Grösse
PDF , 706 KB